Springe zu Rezept Rezept drucken
Rezept ausprobiert?#Rezepte#vitalmesszentrum

Pikante Asia-Suppe
auf Basis einer Gemüse- oder Fleisch-Kraftsuppe

Kräftigend – wärmend – die „Mitte“ stärken – gut verträglich

#glutenfrei #lowcarb #TCM #Diätethik #Kraftsuppe #QI #QIstärken #Hühnersuppe

Es ist Herbst oder Winter und du möchtest gerne eine wärmende, stärkende Suppe essen? Du leidest unter Energiemangel, dir ist ständig kalt? Du magst asiatische pikante Suppe? Dann bist du hier richtig. Denn hier findest du ein wunderbares Rezept für eine selbstgemachte pikante Asia-Suppe. So eine Suppe ist ein wundervolles Frühstück, Mittag oder Abendessen. Nimm doch einfach eine Suppe in einem Behälter mit in die Arbeit. Auch wenn du viel Arbeit und Stress hast, ein paar Minuten in Ruhe Suppe löffeln, das schaffst du.

Immer wieder erlebe ich bei den Beratungen, dass zu Mittag auf das Essen verzichtet wird. Oder nur mal schnell ein Weckerl. Da ist es nicht verwunderlich, dass die Kilos nur so raufklettern. Und die Energie (QI) im Keller ist. Auch der Verzicht auf das Frühstück kann längerfristig das QI massiv schädigen. Wenn du keinen Hunger in der Früh hast, dann vielleicht deshalb, weil du spät am Abend noch zu deftig isst? Diese Suppe wärmt angenehm den Magen. Und ist auch wunderbar geeignet, wenn du einmal einen Salat essen möchtest. Oder wie es meine Enkelin über alle Maßen liebt, Sushi oder selbstgemachte vietnamesische Sommerrollen. So wird das Milz/Magen-System optimal auf eine kalte Speise vorbereitet und die Verdauungskraft gefördert.pikante Asia-Suppe

Die Basis-Suppe

Als Basis für diese pikante Asia-Suppe kochst du eine Gemüse-Kraftsuppe oder auch eine Hühner– oder Rinder-Kraftbrühe. Die Suppe eignet sich auch gut, wenn dir mal Gemüse- oder Fleischsuppe übrig bleibt. Übrigens lassen sich Suppen gut einfrieren oder auch im Rex-Glas unter Vakuum länger im Kühlschrank aufbewahren. Da das Kochen einer Kraftbrühe Zeit braucht, plane es rechtzeitig.

Die Asia-Suppe selbst braucht dann kaum mehr Zeit. Denn das ist in ein paar Minuten erledigt. Du kannst also sehr flexibel agieren. Also freue dich darauf.

Für die Suppeneinlage verwende ich verschiedene Gemüse und Pilze. Auch hier kannst du gerne austauschen. Wenn du keine Shiitake Pilze hast, dann nimm Champignons oder Morcheln. Und auch beim Gemüse kannst du ruhig experimentieren. Wenn du es gerne scharf möchtest, dann kannst du gerne frische Pfefferone mit kochen. Ich lasse das lieber weg. Denn da ich leicht zu Hitze neige, würde die Schärfe mir nicht gut tun. Bei mir kommen maximal ein paar Brösel Chili hinein. Mein Mann kann ja gerne nachwürzen.

Aber jetzt los. Auf zum Kochen.

Pikante Asia-Suppe

Schnelle Suppe auf Basis einer Gemüse- oder Fleisch-Kraftsuppe
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kraftsuppe kochen, je nach Suppe: 4 Stunden
Gericht: Kraftsuppe
Land & Region: Chinesisch
Keyword: Glutenfrei, LowCarb
Thermik: wärmend
TCM_Funktionskreis: LU, MI, NI
Geschmack: salzig (W), sauer (H), scharf (M), süß (E)
Portionen: 6
Kalorien: 199kcal

Zutaten

  • 1 L Kraft-Suppe Gemüse- oder Fleisch-Kraftbrühe
  • 1 Spitzpaprika (F)
  • 2-3 Karotten (E)
  • 1 Pfefferoni (M) optional
  • 4 - 5 Jungzwiebel (M)
  • 100 g Hühnerfleisch (H) und auch Hühner-Innereien wie Leber und Herz, wenn du eine Hühner-Kraftsuppe verwendest
  • 200 g Tofu (E)
  • 200 g Shiitakepilze (E) frisch oder getrocknet und eingeweicht, alternativ andere Pilze
  • 1/2 Bund Koriander, klein gehackt (M) alternativ Petersilie (H)
  • 2 Knoblauchzehen (M)
  • Chili (M) optional
  • 2 EL Sesamöl (E)
  • 2 EL Austernsauce (W)
  • 2 EL Reisessig (H) oder Weinessig
  • 3-4 EL Sojasauce (Tamari) (W – kühlend)
  • 1 Handvoll Erbsen (E) oder auch Bohnen
  • 1 EL geröstetes Sesamöl (E) zum Abschmecken
  • 1 KL Konjakmehl (E) zum Binden

Anleitungen

  • Zuerst bereitest du alles vor. Du schneidest den Paprika in kleine Würfel. Wäscht und putzt die Pilze und schneidest sie klein. Die Jungzwiebel waschen und in Röllchen schneiden. Die Karotten waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Tofu in Würfel schneiden. Den Knoblauch hacken. Falls du einen Pfefferoni dazu gibst, dann auch putzen und klein schneiden. Für eine Hühner-Asia-Suppe das Hühnerfleisch klein schneiden. Oder du nimmst das Hühnerfleisch vom Kochen der Suppe.
    Den Koriander oder die Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.
  • Du erhitzt das Sesamöl gibst den klein geschnittenen Knoblauch dazu und röstest kurz die Paprika und die Karotten (und Pfefferoni). Dann gießt du mit der Kraft-Suppe auf (und gibst, wenn das Hühnerfleisch dazu). Das ganze köchelst du ein paar Minuten.
  • Jetzt gibst du (Chili), Austernsauce, den Reisessig, das geröstete Sesamöl und die Sojasauce dazu und schmeckst die Suppe ab. jetzt kannst du auch gefrorene Erbsen dazu geben. Die Suppe bindest du mit Konjakmehl. Das streust du am besten mit einem Streuer vorsichtig ein, damit es nicht klumpt. Lässt noch einmal kurz köcheln.
  • Am Schluss gibst du die restlichen Zutaten wie die Pilze, den Tofu und Jungzwiebel dazu. Gib bei Bedarf noch Sojasauce dazu. Die Suppe nicht mehr viel kochen lassen. Nur kurz auf niedriger Temperatur köcheln lassen. Fertig. Guten Appetit. Mit frischen Jungzwiebel garnieren.
  • Wenn du magst, kannst du weitere Zutaten hinzufügen wie Reisnudeln oder Konjaknudeln.

Notizen

ACHTUNG: Berechnung der Nährstoffe auf Basis von Hühner-Kraftsuppe mit 100 g Hühnerfleisch als Einlage. Wenn du eine Gemüsebrühe als Basis nimmst, dann reduziert sich der Eiweiß-Anteil und erhöht sich der Kohlenhydrate-Anteil.
Mit Gemüse-Kraftsuppe Low Carb
Kcal 137 - Kohlenhydrate: 14,3 g - Eiweiss: 6,1 g - Ballaststoffe: 2,49 g - Fett: 6,8 g

Nährwerte

Serving: 1Portion | Kalorien: 199kcal | Kohlenhydrate: 11.5g | Eiweiss: 14.8g | Fett: 11g | Ungesättigte Fette: 4.1g | Ballaststoffe: 5g | Zucker: 3.4g
Rezept ausprobiert?Wie hat es dir geschmeckt? lass es uns wissen!

pikante Asia-Suppe