Lebensmittel-Unverträglichkeiten?

Was verstehen wir unter Nahrungsmittel-Unverträglichkeit?

Im Vitalmesszentrum sprechen wir von Nahrungsmittel-Unverträglichkeit, wenn du ein Lebensmittel nur schlecht „verstoffwechseln“, kannst. Hier ist also ausschlaggebend, wie gut dein Verdauungssystem ein Lebensmittel oder einen Nahrungsbestandteil verwerten kann. Daher geht es hier in erster Linie darum, wie gut dein Stoffwechsel funktioniert und dein Körper die Fähigkeit hat, das Essen gut zu verdauen und die Nährstoffe aufzunehmen.

Reaktionen auf Lebensmittel

Kann ein Nahrungsmittel nicht optimal aufgespalten und verwertet werden, dann kann das Beschwerden auslösen. Die Reaktionen können teils heftig oder aber auch subtil, kaum spürbar sein. Und vor allem sehr weitschichtig. Denn von Blähbauch, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung, aber auch Hautausschlägen, Hitzewallungen, Bluthochdruck ist alles möglich. Aber auch Wassereinlagerungen, Kopfschmerzen, Druckgefühl, Übelkeit, Aufstoßen und Sodbrennen, können Zeichen für eine Nahrungsmittel-Unverträglichkeit sein.

Unerklärliche Gewichtszunahme

Und manchmal kommt es trotz gesunder Ernährung zu unerklärlicher Gewichtszunahme. Das ist auch ein Grund, warum manche mit dem Wunsch, Gewicht abzunehmen, zu uns ins Vitalmesszentrum kommen um sich ein Lebensmittelprofil machen zu lassen.

Lese dazu auch

Blähungen Durchfall Verstopfung Verdauungsbeschwerden können auf eine Lebensmittel-Unverträglichkeiten

Die Menge ist der Schlüssel

Im Gegensatz zu einer Allergie und auch einer Zöliakie, wo bereits geringste Spuren eine Reaktion auslösen können, kommt es bei einer Nahrungsmittel-Unverträglichkeit auf die Menge des zugeführten Lebensmittels an. Unter Umständen verträgst du kleinere Mengen. Aber ab einer bestimmten, ganz individuellen Grenze reagiert dein Körper und du hast Beschwerden. Daher werden Unverträglichkeiten auch als „Intoleranz“ bezeichnet. Wir tolerieren sozusagen nur eine bestimmte Menge.

Die Krux beim Herausfinden von Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten

Die Schwierigkeit beim Herausfinden einer Nahrungsmittel-Unverträglichkeit ist, dass du unter Umständen auch nur bei bestimmten Kombinationen von Nahrungsmitteln, Symptome feststellen kannst. Oft sind es genau jene Lebensmittel und Speisen, welche wir sehr oft essen. Und auch deren Zubereitung, ob gekocht, gegrillt, geröstet, frittiert oder gebacken, kann einen Einfluss auf die Reaktion von deinem Körper haben.

Die Symptome von Unverträglichkeiten

Die Symptome bei Unverträglichkeiten sind genauso vielfältig, wie der Mensch selbst. Doch lösen bestimmte Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten auch oft ähnliche Beschwerden aus. Beispielsweise neigen Menschen mit Laktoseintoleranz zu Durchfall und Blähungen. Und bei einer Histaminintoleranz kommen zu Verdauungsbeschwerden oft Hitzegefühle, Kopfschmerzen und Hautausschläge dazu. Auch deshalb, weil eine Histaminunverträglichkeit einer Allergie sehr ähnlich ist und oft in Kombination daherkommt.

Häufige Beschwerden bei Nahrungsmittel-Unverträglichkeit sind

  • Blähungen und  Blähbauch

  • Durchfall, Verstopfung, Darmkoliken

  • Sodbrennen, Magenschmerzen, Gastritis, Völlegefühl

  • Kopfschmerzen, Migräne

  • Hautausschläge – Irritationen, Juckreiz, Rötungen

  • Unerklärliche Gewichtszunahme oder Gewichtsabnahme

  • Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und Energielosigkeit

VitaloNUTRI® Professional Unverträglichkeitstest*

Blähbauch, Durchfall, Bauchschmerzen, Magen- und Darmbeschwerden, aber auch Müdigkeit, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme und viele andere Beschwerden, können von Nahrungsmittelunverträglichkeit kommen. Finde heraus, welche Nahrungsmittel oder auch Nahrungsbestandteile deinen Stoffwechsel belasten und welche Unverträglichkeiten vorhanden sind. Auch für Diäten und um einfacher Gewicht zu halten

VitaloNUTRI-Professional Unverträglichkeitstest*

Das Ernährungs- und -Messprogramm VitaloNUTRI® testet auf einfache Weise die individuelle Reaktion des Körpers, auf mehr als 600 Lebensmitteln.
Die Austestung umfasst alle Bereiche von

  • Proteine wie Fisch, Fleisch, Meeresfrüchte, Ei und Hülsenfrüchte

  • Kohlenhydrate wie Getreide und Mehle, verschiedene Brot und Gebäck, glutenfreie Mehle und Beilagen, Brot, Nudeln, Zucker, Fertigprodukte, Getränke

  • veganen Lebensmitteln und Milchalternativen

  • Gemüse, Pilze, Obst und Säfte

  • Fette, Öle und Nüsse sowie Trockenfrüchte

  • Fruktose und Laktose, Zuckeralternativen wie Stevia, Birkenzucker

  • Kräuter und Gewürze

  • Fertiglebensmittel und Lebensmittelzusätze

  • Alkohol

Welche Lebensmittel-Unverträglichkeiten gibt es?

Vielleicht fragst du dich jetzt, welche Unverträglichkeiten es eigentlich gibt? Nun die Liste ist lang. Und eigentlich kannst du auf jedes Nahrungsmittel auch eine Lebensmittel-Unverträglichkeit entwickeln. Es muss also nicht unbedingt eine typische Unverträglichkeit sein.

Einseitige Ernährung mit immer den selben Lebensmitteln

Oft entwickeln sich Lebensmittel-Unverträglichkeiten genau auf jene Nahrungsmittel, welche du vielleicht sehr oft isst. Das ist vor allem bei sehr einseitiger Ernährung ein Problem. So entwickelt dein Körper auf das tägliche Butterbrot in der Früh, leichter eine Intoleranz, als bei abwechslungsreiche Kost. In der Praxis zeigt sich das sehr oft. Und unsere Kunden sind dann verwundert darüber, woher der Test weiß, was sie so viel und oft essen ;-)

Typische Unverträglichkeiten

Und dann gibt es die „typischen“ Unverträglichkeiten. Diese werden unter anderem mit dem Mangel an bestimmten Enzymen oder Reaktionen auf bestimmte Eiweiß-Verbindungen erklärt. Aber der Zusammenhang ist sehr komplex. Was bei einer Laktoseintoleranz noch einfach zu erklären ist, ist in Bezug auf die Histaminunverträglichkeit, schon schwieriger. Das ist auch der Grund, warum die Diagnose oft schwierig ist.

Typische Intoleranzen sind:

Die Liste zeigt nur die typischen Unverträglichkeiten und stellt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Wichtiger Hinweis: Bei akuten Schmerzen bitte zum Arzt!

Wenn du akute Beschwerden hast, dann suche bitte einen Arzt auf. Denn Schmerzen solltest du immer zuerst schulmedizinisch abklären lassen. Viele Kunden kommen zu uns, nachdem von ihrem Arzt keinerlei Ursachen gefunden wurden. Die Beschwerden jedoch weiterhin bestehen. Oder sie werden von ihrem Arzt geschickt. Oder auch wurde eine Entzündung wie Gastritis festgestellt und es sollen die Ursachen abgeklärt werden bzw. eine Ernährungsumstellung erfolgen. Hier sind wir dein richtiger Ansprechpartner.

Teile diesen Beitrag - wähle deine Plattform!

Eine Nahrungsmittel-Unverträglichkeit austesten wie Histaminintoleranz, Laktoseintoleranz oder auch Gluten in Wien Niederösterreich und Burgenland

Nahrungsmittel-Unverträglichkeit testen

Ihr kompetenter Ansprechpartner in Wien

Im Vitalmesszentrum in Wien sind wir auf das Austesten von Unverträglichkeiten spezialisiert. Hier können wir auf viele Jahre Erfahrung zurückgreifen. Doch bei uns bekommst du  nicht nur einfach eine Austestung. Du erfährst, auf welche Lebensmittel dein Körper negativ reagiert und auch wo es Tendenzen gibt. Aber auch, was du vielleicht mehr essen solltest, um deinen Stoffwechsel zu unterstützen.

Tipps und Beratung während der Austestung

Und bereits während der Austestung, erfährst du vieles über die Zusammenhänge und mögliche Ursachen und erhältst Tipps, was du sofort tun kannst. Denn nicht immer sind es einzelne Lebensmittel, auf welche Intoleranzen bestehen. Manchmal ist es die Zubereitungsart – zum Beispiel bei einer Histaminunverträglichkeit. Oder wegen einer schwachen Verdauungskraft aufgrund von Stress oder anderen Ursachen. Angelika Kreuzer bietet begleitend zur Lebensmittelaustestung zusätzliche Dienstleistungen an, wie Integrative Ernährungsberatung nach TCM, Vitalstoffberatung, Energiestatusmessung, HRV-Stressmessung  BioScan-Analyse und mehr an. So wirst du nicht alleine gelassen.

Kinesiologische Austestung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten über Meridiane Prognos Pronutri VialoNutri günstig Preise Angebot in Wien und Niederösterreich

Austestung von bis zu 35 Lebensmittelgruppen

Und bis zu 700 einzelnen Lebensmitteln

Bei der Austestung der Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten mit PRONUTRI oder VITALONURTI, werden verschiedenste Lebensmittelgruppen getestet. Wobei hier jedes Nahrungsmittel in der Gruppe einzeln getestet wird. Wir können aber auch negative Tendenzen in bestimmten Lebensmittelgruppen, wie der Milchgruppe, bei den Getreiden, Gemüse, Obst oder auch Fleisch, Wurst oder Fisch und Getränken erkennen. Das gibt uns Aufschlüsse über deine allgemeine Stoffwechselsituation und wo sich Unverträglichkeiten anbahnen oder auch gerade erst entwickeln.

Zusammenhänge erkennen

Gemeinsam mit dir, gehen wir auf solche Ergebnisse ein und wir erklären dir gerne die Zusammenhänge. So lernst du mehr über dich selbst. Mit dem Ziel, dir selbst besser helfen zu können. Das ist auch der Grund, warum viele Kunden vom Vitalmesszentrum in Wien begeistert sind. Endlich ernst genommen werden. Und gemeinsam nach Lösungen suchen. Das ist unsere Devise!

Das Angebot an Nahrungsmittel-Unverträglichkeitstests umfasst:

  • Lebensmittel-Unverträglichkeitstest mit PRONutri* – der Standardtest mit über 450 Nahrungsmitteln aus allen Bereichen, diesen Test gibt es bei uns im Vitalmesszentrum schon seit 15 Jahren – € 179,-

  • Nahrungsmittel-Unverträglichkeit testen mit VitaloNUTRI Professional* für mehr als 600 Lebensmittel aus allen Bereichen und damit der umfassendste Test bei uns im Vitalmesszentrum in Wien – € 219,-

  • VitaloNutri Stoffwechseltest* –über 600 Lebensmittel aus dem VitaloNutri Pro Nahrungsmittelprogramm in Kombination mit dem BioVitalScan – € 299,-
    Aktion bis 31.8.2024 € 269,-

  • VitaloNUTRI Vegan* – Nahrungsmittelintoleranz testen speziell für dich, wenn du dich vegan ernährst – € 169,-

  • Laktosetest mit PRON’UTRI* – Austestung von Laktose (Milchzucker), Milchprodukten sowie Käsesorten, auch laktosefreie Produkte um € 49,-

  • VitaloNUTRI Kids Performance* speziell für Kinder ab 6 Jahren

Aktion Stoffwechseltest - Metabolic Lebensmitteltest und BioVitalScan in Kombination
Aktion Stoffwechseltest im Vitalmesszentrum in Wien - Stoffwechselblockaden herausfinden, Lebensmittelunverträglichkeiten testen


Teile diesen Beitrag - wähle deine Plattform!

Nahrungsmittel-Unverträglichkeit aus testen in Wien

Bleiben wir in Kontakt!

Mit dem monatlichen Newsletter von Angelika Kreuzer, Vitalmesszentrum Wien zu den Gesundheits-Themen

wie

  • Alles rund um Unverträglichkeiten, Verdauungsprobleme und den Stoffwechsel – und was du selbst tun kannst, damit du dich wohler fühlst.

  • Tipps gegen Müdigkeit und Energielosigkeit!

  • Elemente, Funktonskreise und Zusammenhänge erkennen aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM)

  • Empfehlungen für natürliche NEM´s, um Nährstoffmängel zu beheben und vorzubeugen

  • Erfahrungsberichte aus der Praxis

  • Gesunde Rezepte Low Carb oder ketogen für alle Stoffwechseltypen

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Newsletteranmeldung Vitalmesszentrum Angelika Kreuzer TCM integrative Ernährung Personalisierte Ernährung TCM Ernährungsberaterin, LR Produkte, Aloe Vera, Vitalstoffe, Mikronährstoffe
Getresponse Automation Tool - Marketing - Newsletter - Leadingpages und mehr ...