Springe zu Rezept Rezept drucken
Rezept ausprobiert?#Rezepte#vitalmesszentrum

Heidelspeis mit Zimt und Nüssen

#ketogen #LowCarb #vegetarisch #zuckerfrei

Das geniale an dem Rezept ist, dass es eigentlich einfach eine süße Eierspeise ist. Aber durch die Zugabe von Heidelbeeren, Zimt und Nüssen, wird es eine richtige süße Verführung. Während meiner ketogenen Phase, habe ich diese süße Eierspeise mit Heidelbeeren, Zimt und Nüssen sehr gerne gemacht. Süße und leicht säuerlich durch die Beeren. Das mag ist sehr gerne. Und die Früchte erfrischen auch. Dadurch sie kurz mit gekocht werden, sind sie auch leichter verdaulich. Und Beerenfrüchte liefern wertvolle Anti-Oxidanten und Vitamine.

Auch bei ketogener Ernährung, hast du ja vielleicht einmal Gusto auf ein süßes Frühstück. Dann ist das ein super Rezept.
Außerdem wird die süße Eierspeise einfach und sehr schnell gemacht. Und durch die Zugabe von genug Fett, bleibst du auch lange satt.

Wenn du keine Milchprodukte verträgst oder verwenden möchtest, dann kannst du natürlich eine vegane Variante verwenden. Ob du Birkenzucker oder Erythrit verwendest, bleibt dir überlassen. Statt der Mandeln kannst du auch gerne andere Nüsse verwenden. Nimm das, was du zu Hause hast und du lieber magst.

Du magst lieber Himbeeren? Kein Problem. Dann ist es einfach eine Himbeerspeis ;-)

Dieses Rezept habe ich von Joe Stanger – Schlossberginstitut in Wien. Sie ist Spezialistin für die ketogene Ernährung.
https://schlossberginstitut.at

Heidelspeise

Heidelspeis mit Zimt und Nüssen

Dieses Rezept eignet sich hervorragend für die ketogene Ernährung. Besonders dann, wenn du einmal Lust auf ein süßes Frühstück oder auch mal Zwischendurch hast.
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Gericht: Frühstück
Keyword: Glutenfrei, Ketogen, LowCarb
Portionen: 1 Person
Kalorien: 400kcal

Zutaten

  • 10 g Kokosöl
  • 2 Eier
  • 20 g Sauerrahm
  • 30 g Heidelbeeren
  • 20 g Mandelblättchen geröstete
  • Zimt

Wer's süß mag:

  • Huxol oder Sukrin nach Belieben

Alternative

  • 30 g Himbeeren statt der Heidelbeeren

Anleitungen

  • Eier mit Rahm, Zimt und Süße verqirlen. Kokosöl in der Pfanne schmelzen und Mandelblättchen darin anrösten, Heidelbeeren und Eiermasse dazugeben. Bei kleiner Hitze zur gewünschten Konsistenz stocken lassen.
  • Sukrin Melis lässt sich wie Puderzucker verwenden. Nach dem Anrichten könnte man das Gericht noch einmal mit Sukrin und Zimt bestreuen.

Notizen

Originalrezept von Joe Stanger/Schlossberginstitut Wien

Nährwerte

Kalorien: 400kcal | Kohlenhydrate: 4.7g | Eiweiss: 18.1g | Fett: 34.7g
Rezept ausprobiert?Wie hat es dir geschmeckt? lass es uns wissen!