Springe zu Rezept Rezept drucken
Rezept ausprobiert?#Rezepte#vitalmesszentrum

Buchweizen Braunhirse Brot

einfach –  (glutenfrei*) – vegan – hefefrei – histaminarm

Ein schnelles hefefreies und glutenfreies* Brot mit wertvollen Mineralien und Spurenelementen!

Glutenfreies Brot im Supermarkt zu kaufen ist möglich. Doch über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Und so backen viele, welche auf Gluten verzichten müssen oder wollen, ihr Brot selber. Wie sieht es bei dir aus? Hast du schon öfter ein eigenes Brot gebacken?

Das Basisrezept für dieses Brot habe ich mir von Elle Republic abgeschaut. Du findest auf ihrer Webseite noch viele interessante, vegane Rezepte (https://ellerepublic.de/buchweizenbrot-vegan-glutenfrei/). Da ich noch ein Braunhirsemehl zu Hause hatte, habe ich mir gedacht, ich ersetzte einfach 100 g vom Buchweizenmehl durch das Braunhirsemehl. Braunhirse strotzt ja nur so von Silizium. Silizium ist ein wertvolles Spurenelement für unsere Nägel, Haut, Knochen und das Bindegewebe. So tust du gleich mal Gutes für deine Figur.

Und mein Brotgewürz musste auch hinein, denn das darf nicht fehlen. Vielleicht hast du ja auch so ein eigenes Brotgewürz für dich zusammengestellt?

*Wenn es glutenfrei sein muss, zum Beispiel, weil du an einer Zöliakie oder einer Glutenunverträglichkeit oder Glutensensibilität leidest, dann nimm bitte glutenfreie Haferflocken.

Buchweizen Braunhirse Brot

Buchweizen Braunhirse Brot

Buchweizen und Braunhirse - wertvolle Lieferanten von Mineralien und Spurenelementen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 50 Minuten
15: 10 Minuten
Gericht: Brot
Keyword: Glutenfrei, Histaminarm, Milchfrei, vegan
Thermik: kühlend, neutral
TCM_Funktionskreis: LE, MA, MI
Geschmack: salzig (W), süß (E)
Portionen: 20 Scheiben
Kalorien: 137.8kcal
Autor: Angelika Kreuzer
Beschreibung

Dieses Rezept ist einfach und auch für Anfänger geeignet. Und es kommt ganz ohne Milchprodukte und Eier aus - ist also auch für die vegane Küche geeignet. Statt Eier werden Chiasamen verwendet. Glutenfrei - Brot aus Buchweizen, glutenfreie Haferflocken und Braunhirse. Hefefrei und histaminarm.

Zutaten

Anleitungen

  • Die Chiasamen mit dem lauwarmen Wasser in eine kleine Schüssel geben, vermischen und 15 Minuten ziehen lassen. Es bildet sich eine gelartige Masse. Wir verwenden die Chiasamen als Bindemittel. Das Backrohr auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform einfetten - eventuell mit Backpapier auslegen.
  • Die trockenen Zutaten - Buchweizenmehl, Haferflocken, Weinstein-Backpulver, Salz, Tapiokasirup und eventuell Brotgewürz gut durchmischen. Die geriebene Karotte, die Mandelmilch und die Chia-Masse dazugeben und mit dem Knethaken gut durchmischen. Jetzt die Sonnenblumenkerne und Walnüsse dazugeben und noch einmal gut durchmischen.
  • Jetzt die Masse in die Backform geben. Um es glatt zu streichen, eventuell die Hände ein bisschen nass machen. Nach Belieben mit Haferflocken oder Sonnenblumenkerne bestreuen. Jetzt für 50 Minuten im Backofen backen. Achtung: mit der Nadelprobe überprüfen, ob es fertig ist. Es darf kein Teig hängen bleiben.
  • 10 Minuten in der Backform auskühlen lassen. Dann herausnehmen und eventuell auf einem Gitter auskühlen lassen. Guten Appetit!

Nährwerte

Serving: 60g | Kalorien: 137.8kcal | Kohlenhydrate: 22.1g | Eiweiss: 5.25g | Fett: 3.75g | Ungesättigte Fette: 0.5g | Mehrfach ungesättigt: 2.8g | Natrium: 216.2mg | Potassium: 262.8mg
Rezept ausprobiert?Wie hat es dir geschmeckt? lass es uns wissen!