Springe zu Rezept Rezept drucken
Rezept ausprobiert?#Rezepte#vitalmesszentrum

Hafer – oder Mandeldrink Selber machen

Alternative bei Laktoseintoleranz oder Milchallergie!

Milchalternative – laktosefrei – glutenfrei – zuckerfrei – Low Carb – Keto – Vegetarisch – Vegan

Hast du auch schon einmal daran gedacht, deinen Hafer- oder Mandeldrink selber zu machen? Ja, heutzutage gibt es wirklich schon tolle Produkte. Wenn du wirklich Qualität möchtest, dann achte zumindest darauf, dir Bio-Produkte zu leisten. Doch diese Pflanzenmilchprodukte sind teuer. Sehr teuer.

Doch als Alternative bei Laktoseintoleranz oder Milchallergie, eine gute Idee. Denn du kannst viele damit machen. Als Barista-Version auch schon mal für deinen Kaffee oder Kakao. Als Basis für dein Frühstück. Egal ob fürs Crunchy-Müsli oder Porridge. Und natürlich auch zum Kochen, wenn einmal “Milch” gebraucht wird. Es schmeckt dann schon anders. Probiere es einfach aus.

Die Selbstgemachten Varianten

Hafer- oder Mandelmilch Selber machen ist gar nicht so schwer. Grundsätzlich kannst du dazu auch andere Getreideflocken (statt Hafer) und andere Nüsse verwenden. Schmecken sollte es dir.
Probiere einfach aus. Du kannst auch gerne experimentieren. Denn du kannst das Rezept auch auch mit anderen Nüssen oder Getreideflocken machen. Wie wäre es mit Gerstenflocken? Oder Cashew-Nüssen? Oder auch mal mischen. Zum Beispiel einen Hafer/Mandeldrink?

Um die Verträglichkeit zu verbessern, weichst du die Haferflocken oder eben die Mandeln mit dem Wasser mindestens 12 Stunden, oder einfach über Nacht, ein.
Dann gibst du alles in einen guten Mixer. Die Prise Salz und Gewürze ganz nach Geschmack dazu. Je nach Mixer 20 Sekunden bis 1 Minute mixen. Es sollte ganz fein gemahlen sein.

Wenn du willst, kannst du das Hafer/Mandeltrester abseihen. Mache das aber erst, wenn du die Hafermilch verwendest. Denn umso länger auch die festen Haferteile noch im Drink sind, umso besser schmeckt dann der Hafer/Mandeldrink. Die Pflanzenmilch ist 3 – 5 Tage in einem sauberen Gefäß (Glasflasche) haltbar.

Wenn du die Pflanzendrink ohne Süße zubereitest, dann schmecken sie am Anfang ungewohnt. Denn die käuflichen Varianten sind fast alle irgendwie gesüßt. Doch für dein Porridge, deinen Shake oder dein Knuspermüsli versuche es trotzdem einmal. Dort kannst du ja nach Belieben süßes Obst oder auch Süße hinzufügen. Und natürlich ist unser Pflanzendrink für die Low Carb Ernährung oder auch ketogene Ernährung geeignet.

Tipp für einen intensiveren Geschmack

Für einen intensiveren Geschmack kannst du den Hafer/die Mandeln auch vorher in einer Pfanne ohne Fett rösten. Solange bis er duftet. Dadurch kommen die Aromen stärker hervor.
Wenn du ungeschälte Mandeln verwendest, schmeckt der Mandeldrink ein weniger bitterer/hantiger. Mit geschälten Mandeln wird der Drink weicher/samtiger.

Haferdrink MandeldrinkNährwerte für den Hafer- oder Mandeldrink

Also bei den Nährwerten und auch Inhaltsstoffen unterscheiden sich Pflanzenmilchvarianten stark von Kuh- oder andere tierischer Milch. Der Eiweiß-Anteil ist bei beiden geringer.
Die Mandelmilch hat mehr Kalorien, die aber hauptsächlich auf das Fett in den Mandeln zurück zuführen ist. Die Hafermilch hat dafür mehr Kohlenhydrate. Für eine gesunde Ernährung auch bei Gewichtsreduktion, sind beide gut geeignet. Da entscheidet dann nur, ob und welche Süße du hinzufügst.

Mandeldrink selbstgemacht

In Mandeln sind unter anderem Calcium, Magnesium und Kalium sowie Vitamin B und Vitamin E enthalten. Zudem haben Mandeln einen besonders hohen Anteil an Folsäure – was sie vor allem für Schwangere zu einem wertvollen Lebensmittel macht. Der

Kohlenhydrate-Anteil von Mandeln ist sehr gering. Gerademal 2 g auf 100 g. Der Rest der Kohlenhydrate (ca. 18 g) sind Ballaststoffe. Daher ist der Mandeldrink auch besonders für die Low Carb oder ketogene Ernährung bzw. eine Diät geeignet. Die Nährwertangaben zu unserem Rezept sind für die Mandelmilch.

Haferdrink selbstgemacht

Haferflocken haben im Gegensatz zu Mandeln einen hohen Kohlenhydrat-Anteil. auf 100 g Haferflocken kommen ca. 58 g Kohlenhydrate. Aber auch hier ist der Ballaststoff-Anteil mit 10 g sehr hoch. Auch der hohe Anteil von Beta-Glucan macht den Hafer besonders wertvoll. Außerdem besitzt Hafer viele B-Vitamine und eine nicht unbeachtliche Menge Eisen und andere Mineralien.

Für ca. 600 ml fertigen Hafer-Drink:

187 KCal – 5 g Eiweiß – 32 g Kohlenhydrate – 4 g Ballaststoffe – 3 g Fett.

 

Hafer- oder Mandelmilch Selber machen

Vorbereitungszeit: 12 Stunden
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Gericht: Frühstück, Getränke
Diet: Laktosefrei
Keyword: Laktosefrei, Milchfrei, vegan
Thermik: neutral
Geschmack: süß (E)
Portionen: 600 ml
Kalorien: 305kcal

Zutaten

  • 50 g Haferflocken (E) grob grob oder fein, oder auch Haferkleie
  • 500 ml Wasser (W)
  • 1 Prise Salz (W)

Für mehr süßen Geschmack

Gewürze für mehr Wirkung und Geschmack

  • 2-3 Stück Optional Zimt (M), Cardamon (M), Zitronenschale (F), Kakao (F9, Lebkuchen- oder Spekulatiusgewürz (M), Vanilleextrakt (E), Kurkuma (M)

Anleitungen

  • Umdie Verträglichkeit zu verbessern, weichst du die Haferflocken oder eben dieMandeln mit dem Wasser mindestens 12 Stunden, oder einfach über Nacht, ein.
  • Dann gibst du alles in einen guten Mixer. Die Prise Salz und Gewürze ganz nach Geschmack dazu. Je nach Mixer 20 Sekunden bis 1 Minute mixen. Es sollte ganz fein gemahlen sein.
    Haferdrink Mandeldrink selber machen
  • Jetzt nur noch in eine sauber Flasche abfüllen.
    Hafermilch Mandelmilch
  • Wenn du es ganz fein willst, dann seihe den Trester durch ein sauberes Tuch ab. Den Trester kannst du für dein warmes Frühstück weiterverwenden. Oder auch zum Backen verwenden.

Nährwerte

Serving: 600ml | Kalorien: 305kcal | Kohlenhydrate: 10g | Eiweiss: 10g | Fett: 26g | Ungesättigte Fette: 24g
Rezept ausprobiert?Wie hat es dir geschmeckt? lass es uns wissen!

Affiliate

Bei den Links von den Zutaten handelt es sich um Amazon-Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und die empfohlenen Produkte bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich beim Preis nichts. Grundsätzlich empfehle ich nur Produkte, welche ich selbst verwende und damit zufrieden bin.

Hafermilch oder Mandelmilch selber machen