Kürbiskernmilch – die etwas andere laktosefreie Milchalternative

Die steirische Antwort auf Pflanzendrinks :-)

Während meiner Recherche, nach kohlenhydatearmen Milchalternativen für meine Anti-Krebs-Ernährung, bin ich auf dieses sehr interessante Rezept gestoßen. Interessant schon deshalb, weil es ja jede Menge Rezepte für pflanzliche Milchalternativen gibt. Aber mit Kürbiskernen, da habe ich wirklich nur dieses gefunden.

Und zwar auf der Webseite: https://www.freiwilligaufgesprungenergranatapfel.com/welturauffuehrung-kuerbiskernmilch/

Die Webseite ist von einer, wie kann es auch anders sein, geborenen Steirerin, Mag. Ella Josephine Esque Sie lebt heute in Wien und betreibt die Seite mit Blog mit viel Liebe und Leidenschaft. Kann ich dir nur empfehlen.

Und da ich Kürbiskerne ganz gerne mag, und zumindest 1/4 mütterlicher Seits auch Steirisch bin, habe ich das Rezept auch gleich ausprobiert.

TCM-Zuordnung

Kürbiskerne gelten in der TCM (traditionellen chinesischen Medizin) als neutral, süß, scharf und bitter. Sie tonisieren und harmonisieren das QI, leiten Nässe und Hitze aus, vor allem im Nieren/Blasen-Funktionskreis, wozu der Urinalbereich gehört. Auch westlich werden Kürbiskerne bei Prostataleiden und Blasenentzündungen empfohlen. Aber auch bei der Parasitenausleitung können Kürbiskerne unterstützen.

Rezept drucken

Kürbiskernmilch - die etwas andere Milchalternative

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Kürbiskernmilch oder genauer Kürbiskerndrink als nussfreie, steirische Alternative zu den üblichen Pflanzendrinks. Grün - nussig und eine willkommene Abwechslung. Aber probier selber!
Kalorien pro Portion:203,16kcal
Protein:11,83g
Fett:17,17g
Kohlenhydrate:1g
gesättigte Fettsäuren:3,17g
mehrfach ungesättigte Fettsäuren:13,17g
Natrium:138mg
Kalium:109,3mg
Kalium:0,3%
Eisen:0,3%
Thermik:neutral
Element:Erde, Holz, Wasser
Geschmacksrichtungen:bitter, scharf, süß
Portionen
Liter
Vorbereitungszeit:8 - 10 Minuten
Passive Zeit:8 - 12 Stunden

Zutaten

Rezept drucken

Kürbiskernmilch - die etwas andere Milchalternative

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Kürbiskernmilch oder genauer Kürbiskerndrink als nussfreie, steirische Alternative zu den üblichen Pflanzendrinks. Grün - nussig und eine willkommene Abwechslung. Aber probier selber!
Kalorien pro Portion:203,16kcal
Protein:11,83g
Fett:17,17g
Kohlenhydrate:1g
gesättigte Fettsäuren:3,17g
mehrfach ungesättigte Fettsäuren:13,17g
Natrium:138mg
Kalium:109,3mg
Kalium:0,3%
Eisen:0,3%
Thermik:neutral
Element:Erde, Holz, Wasser
Geschmacksrichtungen:bitter, scharf, süß
Portionen
Liter
Vorbereitungszeit:8 - 10 Minuten
Passive Zeit:8 - 12 Stunden

Zutaten

Anleitungen

  1. Die Kürbiskerne am Besten über Nacht in Wasser einweichen. Unter fließendem Wasser abspülen.
  2. Mit dem Wasser in einen Standmixer geben und fein mixen, bis keine Kürbisstückchen mehr zu sehen sind. Je nach Mixer dauert das ein paar Minuten.
  3. Dann die Kürbiskernmilch durch ein feines Sieb oder einen Nussmilchbeutel abtropfen und durchwringen. Sodaß in dem Tuch nur mehr die Kürbiskern-Rückstände überbleiben.
  4. Die Kürbiskernmilch wieder in den Mixer geben. Mit Salz, süße und Kürbiskernöl würzen. Und noch einmal 1 Minuten durchmixen. Fertig!

Rezept Hinweise

Tipp: in einer Glasflasche im Kühlschrank hält sich die Kürbiskernmilch einige Tage.

Die Kürbiskernreste kannst du für ein Brot, Müslieriegel oder einen Kuchen verwenden.