Springe zu Rezept Rezept drucken
Rezept ausprobiert?#Rezepte#vitalmesszentrum

Eiaufstrich auf Mama-Art

#LowCarb #ketogen # vegetarisch

Nachdem Ostern wieder vorbei ist, und so wie jedes Jahr noch ein paar Ostereier über sind, wird es Zeit diese zu verarbeiten. Und mein Mann und ich essen ganz gerne mal einen selbstgemachten Aufstrich auf ein ketogenes, selbstgemachtes Brot. Das ist am Abend schon mal eine schnelle Mahlzeit, welche kaum Kohlenhydrate hat. Und wertvolle Ballaststoffe liefert.

Normalerweise muss ich ja einen selbstgemachten Liptauer machen. Doch diesmal geht es ja darum, die gekochten Eier zu verarbeiten. Daher habe ich mir gedacht, ich mache einen Ei-Aufstrich. Ziel war, das dieser auch nur ungefähr so gut schmeckt, wie ich es bei meiner Mama kennengelernt habe. Und meine Mama war unter anderem eine wirklich gute „Aufstrichmacherin“ ;-)

Also nichts wie ran – und außer Eier war auch schon klar, Topfen (Quark) muss drinnen sein. Und natürlich Zwiebel und Schnittlauch. Im Gegensatz zu manchen Rezepten, wollte ich auf Butter oder irgend ein anderes Fett verzichten. Dafür habe ich einen Esslöffel Mayonnaise riskiert und ein bisschen Estragonsenf. Last but not least mussten natürlich auch noch ein paar Gürkchen hinein. Und mit dem Essig von den Gürkchen, wurde abgeschmeckt. Salz, Pfeffer – fertig. Und einfach gut. Schmeckt FAST wie bei Mama. Also die Latte werde ich wohl nie erreichen. Aber ich bin mit meinem Ergebnis zufrieden. Und ich hoffe, es schmeckt dir auch.

Eine gute Portion auf dein Kohlenhydrate-armes Low Carb Brot. Guten Appetit.
Low Carb oder auch Keto-taugliche Brotrezepte findest du übrigens einige hier in meinem Blog. Versuche mal Ketogenes Kürbiskernbrot oder Keto-Körndlbrot von Bumblee.

Lass es dir schmecken.

Eiaufstrich nach Mama-Art

Die Ostereier müssen weg! Low Carb Rezept.
Vorbereitungszeit: 2 Stunden 15 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Gericht: Frühstück
Keyword: Glutenfrei, Ketogen, LowCarb, vegetarisch
Portionen: 6
Kalorien: 179kcal

Zutaten

  • 4 gekochte Eier
  • 1 EL Estragonsenf (M)
  • 1 Stk rote Zwiebel mittelgroß
  • Salz
  • 2 EL Delikatess-Mayonnaise (E) fettarme Variante
  • 20 g Schnittlauch (M) in Ringe geschnitten
  • Pfeffer
  • 100 g eingelegte Gürkchen (H) oder auch Cornichos
  • 300 g Topfen (Quark)
  • 2 Jungzwiebel (M)

Anleitungen

  • Die gekochten Eier schneidest du am Besten mit einem Eier-Schneider. Einmal normal und dann quer. Du kannst aber natürlich auch einfach die Eier mit einem Messer hacken. Aber nicht pürieren.
  • Zwiebel fein schneiden. Jungzwiebel in kleine Röllchen. Gürkchen in kleine Stückchen. Alles zusammenmischen. Mayonnaise und Senf dazu. Salz, Pfeffer, Schnittlauch und ein kleines Schlückchen vom Gürkchen-Essig. Abschmecken. Fertig.

Nährwerte

Serving: 1Portion | Kalorien: 179kcal | Kohlenhydrate: 5.7g | Eiweiss: 12.1g | Fett: 11.9g | Ungesättigte Fette: 6.9g | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 3g
Rezept ausprobiert?Wie hat es dir geschmeckt? lass es uns wissen!